Markenschutz wird durch Anmeldung und Eintragung der Marke in nationalen und internationalen Registern erworben. Wir führen für Sie Registrierungsverfahren von nationalen, internationalen und Gemeinschaftsmarken vor dem Österreichischen Patentamt, der WIPO (World Intellectual Property Organization, Genf) und dem HABM (Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt, Alicante) durch.

Der erste Schritt ist die Gestaltung der Marke (insbesondere als Wortmarke, Wort-Bild-Marke oder Bildmarke) sowie die Festlegung der Waren- und Dienstleistungsklassen. Sodann führen wir Markenrecherchen zur Feststellung ähnlicher Schutzrechte durch, um bereits im Vorfeld Markenkonflikte vermeiden zu können. Schließlich wickeln wir für Anmeldung und Registrierung ab.

Im Zuge der Markenregistrierung sind fallweise Abgrenzungsvereinbarungen mit Inhabern ähnlicher Schutzrechte zu schließen oder Widerspruchsverfahren durchzuführen.

Marken stellen einen bedeutenden wirtschaftlichen Wert dar. Sie können daher wie andere Wirtschaftsgüter gehandelt und übertragen werden. Wir verfassen für Sie Überlassungsverträge, Lizenzverträge und Verpfändungsverträge.

Anders als materielle Gegenstände können Marken nahezu ohne Kosten vervielfältigt, kopiert und nachgemacht werden. Die Rechtsordnung gibt Ihnen die erforderlichen Mittel zum Schutz der Marke und gegen die Verletzung ihres Eigentums in die Hand. Wir führen für Sie Verfahren zur Verteidigung Ihrer Marke und vertreten Sie, wenn Sie zu Unrecht in Anspruch genommen werden.

Print Friendly